Telekom – Entertain to Go

Konzepte

In der Explorationsphase habe ich verschiedene Möglichkeiten der Navigation und Struktur entworfen und mit anderen Produkten verglichen.

Ziel war es, ein für den Nutzer gewohntes Konzept zu finden und den Anforderungen des Projekts gerecht zu werden.

eons_konzept_scribbles
eons_konzeptvision_doc
eons_konzept_transitions

Dokumentation des User Interfaces

Ein Großteil meiner Arbeit bestand in der zweiten Projekthälfte darin, den Flow und die Interaktion detailliert für Mobile und Tablet abzubilden und zu dokumentieren.

Dazu habe ich umfangreiche, interaktive Wireframes in Axure erstellt.

eons_wireframes_2_hochformat
eons_wireframes_1

User Interface

Das User Interface orientierte sich am Styleguide der Deutschen Telekom und basierte auf den zuvor erstellten Wireframes.

eons_screenshot_ipad
eons_screenshot_ipad_1
eons_screenshot_ipad_2

User Tests

In verschiedenen User Tests mit Protoypen und in Form von Interviews wurde die Gebrauchstauglichkeit des Interfaces geprüft.

future_tv_user_tests_3
future_tv_user_tests_2
future_tv_user_tests_1

Die fertige App

Die Bedienbarkeit und Zugänglichkeit der App stieß auf eine positive Resonanz bei den Nutzern, während der begrenze inhaltliche Umfang weniger positiv aufgenommen wurde.

eons_mockup_2
eons_mockup_1

Ergebnis

Ausgezeichnete App, die zum ersten Mal einen Großteil des Telekom-Medien-Angebots mobil verfügbar gemacht hat.

award_orange

iF communication design award
2014
Discipline Communication

award_orange

German Design Award
2013
Excellent Product Design
Digitale Medien