WordPress Backup

Es gibt mehrere Möglichkeiten deine Seite zu sichern:

 

Möglichkeit 1: Backup über deinen Server/Host

Wenn du bei dem von mir empfohlenen Hoster Raidboxes (Affiliate) bist, dann kannst du mit zwei Klicks ein komplettes Backup erstellen. Das ist super, weil du damit unkompliziert und schnell ein komplettes Backup deiner Seite machen kannst (Dateien und Datenbank).

Wenn du bei Strato, 1&1 oder DomainFactory bist, musst du in deinem Kundenmenü schauen, ob Backups der Dateien (FTP) und deiner Datenbank (MySQL) angeboten werden. Wichtig ist, dass du deine Dateien und deine Datenbank sicherst! DomainFactory schreibt dazu z.B. folgendes https://www.df.eu/de/support/df-faq/service-infos/backups/

Hast du nicht die Möglichkeit über deinen Host Backups zu erstellen, kannst du das auch direkt in WordPress machen. Dazu die beiden folgenden Wege.

Möglichkeit 2: Teilweises Backup

Relativ einfach, vor allem auch in der Wiederherstellung, ist ein Backup über UpdraftPlus. Bei vielen meiner Seiten ist das bereits installiert. Zum Sicherh gehst du unter “Einstellungen” auf “UpdraftPlus Sicherungen” und dort auf “Jetzt sichern”.

Wichtig: Im folgenden Dialog auf jeden Fall “Datenbank” und “Dateien” anwählen.

Das Backup läuft jetzt durch und du kannst den Fortschritt direkt verfolgen. Ganz unten auf der Seite siehst du deine Backups und kannst diese bei Bedarf durch Klick auf “Wiederherstellen” wiederherstellen.

Wichtig: Diese Art des Backups sichert nur deine Inhalte, Themes und Plugins, nicht WordPress selber. Für die meisten Fälle reicht das aus. Sollte aber bei deiner WordPress-Aktualisierung etwas schief gehen, ist die Wiederherstellung etwas aufwendiger. Vorsicht ist bei sehr alten Seiten geboten, die schon lange nicht mehr aktualisiert wurden. Da bietet sich dann ein komplettes Backup an.

Möglichkeit 3: Komplettes Backup

Mit diesem Backup sicherst du deine komplette Seite inklusive WordPress. Damit kannst du deine Seite auch auf einen anderen Server umziehen. Ein solches Backup bietet sich an, wenn du schon sehr lange keine Aktualisierung mehr gemacht hast und es nach dem Aktualisieren zu Fehlern kommen kann.

Mit dem kostenlosen Plugin “Duplicator” kannst du ein solches, komplettes Backup deiner Seite machen: https://wordpress.org/plugins/duplicator/

Wichtig: Das Wiederherstellen dieses Backups ist nicht ganz einfach aber machbar. Alternativ kannst du natürlich auch mit mir reden, um deine Seite zu aktualisieren. Aber bitte, bevor etwas schiefgegangen ist 🙂

War das hilfreich?