WordPress pflegen

WordPress, Plugins und Themes müssen regelmäßig, am besten einmal im Monat, aktualisiert werden. Du kannst diese Pflege selber durchführen, oder mich damit beauftragen. Nimm dazu einfach mit mir Kontakt auf und wir besprechen den Rest.

Hinweis: Wenn deine Seite schon sehr lange nicht mehr aktualisiert wurde, kann es beim Aktualisieren zu Problemen kommen: Darstellungsfehler, Fehlermeldungen oder Nicht-Erreichbarkeit.

Wichtig: Mache in jedem Fall ein Backup deiner Internetseite, bevor du die Aktualisierungen durchführst.

Und so geht das Aktualisieren:

Erster Schritt: Plugins aktualisieren

Hier findest du in deinem WordPress-Admin alle Plugins, die eine Aktualisierung anbieten: “Plugins” -> “Verfügbare Aktualisierungen”.


Markiere alle Plugins, wähle in der Drop Down “Aktualisieren” und bestätige mit Klick auf “Übernehmen”. Jetzt werden alle Plugins nach und nach aktualisiert. Du siehst das an einem rotierenden Pfeil bei jedem Plugin. Ist ein Plugin fertig aktualisiert, erscheint ein grüner Haken.


Es kann etwas dauern, bis alle Plugins aktualisiert sind. In den meisten Fällen sind danach alle Plugins fehlerfrei aktualisiert. Tauchen doch Fehler auf (siehe Bild), solltest du prüfen, ob deine Seite noch fehlerfrei läuft. Beobachte diesen Fehler in jedem Fall und gib mir Bescheid, damit wir das weitere Vorgehen besprechen können.

Zweiter Schritt: Themes aktualisieren

Unter “Dashboard” -> “Aktualisierungen” findest du ganz unten die Aktualisierungen für Themes. Hier alle auswählen und “Themes aktualisieren” klicken.

Dritter Schritt: WordPress aktualisieren

Sind die Plugins und Themes aktualisiert, kannst du unter “Dashboard” -> “Aktualisierungen” ganz oben die WordPress-Version aktualisieren. Das kann ebenfalls einen Moment dauern.

Letzter Schritt: Seite prüfen

Hast du alles aktualisiert, prüfe bitte deine Seite. Sieht alles so aus wie es soll? Funktionieren deine Formulare noch? Kann man noch einkaufen? Unbedingt Testbestellungen machen!

Fertig 🙂

Zu kompliziert? Kontaktiere mich wegen einer einmaligen Aktualisierung nach Aufwand oder monatlicher WordPress-Pflege.

Zur Erinnerung: Ich leiste keinen Notfallsupport. Es kann etwas dauern, bis ich mir ein Problem ansehen kann.